"Ich male aus Sehnsucht nach Stille und deren Geheimnis, die unserer Zeit so abhanden gekommen ist.

Das niederösterreichische Waldviertel - mir zur zweiten Heimat geworden - empfinde ich in seiner Urwüchsigkeit, seiner Erdverbundenheit und seiner Stille - als Enklave unserer Zeit. Meine Bilder zeigen Idylle - jedoch gepaart mit einer melancholischen Grundstimmung - poetische Verklärung der Wirklichkeit. Durch die sanfte Entwirklichung meiner Bilder schaffe ich Stille - ich möchte jede Bewegung und alles Laute beiseite schieben...

Stille wird zur Schönheit- zu empfundener innerer Wirklichkeit..."